Wegen Umstellung bei Push-Benachrichtigungen: Eigene „Rocket.Chat BUW“ App veröffentlicht

16.02.2022|10:29 Uhr

Auf Studierende und Mitarbeitende, die für Ihre Kommunikation über die Chat-Plattform „Rocket.Chat“ (auch) die Smartphone App nutzen, kommt eine Änderung zu.

Aus lizenztechnischen Gründen können ab dem 1. März 2022 keine Push-Benachrichtigungen mehr an die offizielle, herkömmliche Rocket.Chat App der Fa. „Rocket.Chat“ bzw. „Rocket.Chat Technologies Corp.“ (rotes App-Icon) geliefert werden.

Um auch weiterhin die vollständige Nutzung von Rocket.Chat per Smartphone App zu unterstützen, hat das ZIM eigene Rocket Chat Apps (im grünen BUW-Gewand, aber ansonsten gleicher Funktionalität) für iOS und Android veröffentlicht, die nun in den jeweiligen Stores zum Download verfügbar sind.

Android App: https://play.google.com/store/apps/details?id=chat.rocket.reactnative.buw
iOS App: https://apps.apple.com/app/rocket-chat-buw/id1592289420

Serverumstellung zum 1. März
Diese Apps können bereits benutzt werden, jedoch liefert die Push-Funktionalität noch bis zum 1. März an die offizielle, herkömmliche App (rotes Icon) aus. Zum 1. März werden die Push-Server auf die neue Rocket.Chat BUW App (grünes App Icon) umgestellt, sodass die neue App die komplette Funktionalität der alten App übernimmt.

Die alte App (rotes Icon) kann anschließend auch weiterhin genutzt werden, jedoch werden ab dem 1. März an diese App keine Push-Benachrichtigungen mehr ausgeliefert.

Die Nutzung der Weboberfläche und des Desktop-Programms sind davon unberührt.

Weitere Infos über #UniWuppertal: