Hörsaal HD35 (Eugen-Langen-Saal)

Raumbelegung
Virtueller 360°-Rundgang 

Medientechnik

In diesem Hörsaal stehen ein Beamer und eine Audioanlage mit Mikrofonie zur Verfügung. Außerdem ist ein  Medienpult mit Smartboard, Mikrofon und PTZ-Kamera mit IR-Fernbedienung installiert. Damit sind Live-Streams über ZOOM möglich.

Anschlüsse

Die Anschlüsse befinden sich an der linken Pultseite.  
Bild VGA, HDMI
Ton Mini-Klinke

Mikrofonie

Der Hörsaal verfügt über folgende Mikrofone  
Pult Schwanenhalsmikrofon
Funk 1 Kopfbügelmikrofon
Funk 2 Handsendermikrofon

Sie finden die Mikrofone auf dem Pult.

Wenn Sie die Funkmikrofone verwenden möchten, denken Sie bitte daran, diese nach dem Gebrauch wieder so in die Ladeschalen zu stellen, dass die rote Kontrollampe an der Ladeschale leuchtet!

Anleitung

1. Mediensteuerung starten

Starten Sie die Mediensteuerung durch Drücken des Bedienfeldes. Bestätigen Sie die erscheinende Frage »System einschalten« mit »OK«

2. Medienquelle auswählen

Wählen Sie unter dem Punkt »Projektor« und dann »Quellen« Ihre Medienquelle aus.

Smartboard und ZOOM nutzen

Wählen Sie den Eingang »PC« aus, um den festinstallierten PC mit dem Smartboard zu benutzen.

Starten Sie den Computer unterhalb des Smartboards.

Melden Sie sich mit Ihren ZIM-Accountdaten an und öffnen Sie den ZOOM-Installer, der auf dem Desktop liegt.

Eigene Hardware nutzen

Um Ihre eigene Hardware zu nutzen, bringen Sie bitte alle nötigen Kabel und Geräte selbst mit.

Wenn Sie Ihren eigenen Laptop über den mit dem Hörsaalrechner belegten VGA-Anschluss nutzen möchten, enfernen Sie ggf. das steckende Kabel. Bitte stecken Sie das Kabel der Festinstallation wieder ein, bevor Sie den Hörsaal verlassen.

Automatisierte Vorlesungsaufzeichnung mit Mediasite

Das Kamera- und das Smartboardbild können zeitgesteuert automatisiert aufgezeichnet werden.
Mehr Infos zur Aufzeichnung 

Hinweis

Die im Hörsaal installierte Kamera- und Mirkofontechnik kann nicht an Ihre Hardware angeschlossen werden.

Smartboard & ZOOM Web-Konferenz

Weitere Infos über #ZimUniWuppertal