Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Zwei studentische Hilfskräfte für die Geräteausleihe des ZIM gesucht
    Das ZIM sucht für den Bereich Geräteausleihe, zum nächstmöglichen Termin, zwei engagierte... [mehr]
  • Zoom: Warteraum als Standard aktiviert!
    Bitte beachten Sie, dass ab sofort der Warteraum im Standard für alle Meetings aktiviert ist. Sie... [mehr]
  • Update auf den Zoom Client Version 5 obligatorisch
    Bitte beachten Sie, dass es ab dem 30.5.2020 zwingend erforderlich ist, den Zoom Client ab Version... [mehr]
  • Phishing-Welle
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "Sicherheitsalarm. Hacker kennen das... [mehr]
  • Neuer Dienst: CryptPad
    Mit CryptPad steht Ihnen ab sofort ein webbasierter, verschlüsselter neuer Dienst des ZIM zur... [mehr]
zum Archiv ->

Benutzerberatung

Dienstraum: T.11.04
Telefon: 49-(0)202-439-3295
E-Mail: zimber{at}uni-wuppertal.de

Als Hilfe bei der Nutzung der Computer und Dienste des ZIM, sowie des Uni-Netzes, unterhält das ZIM für seine Benutzer einen regelmäßigen Beratungsdienst, der von den studentischen Hilfskräften im Beratungsraum (T.11.04, Tel. 3295) Mo - Fr in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr angeboten wird.

Alle Benutzer werden gebeten, erst dann die Beratung zu konsultieren, wenn die vorhandenen Unterlagen zur Selbsthilfe nicht ausreichen. Darüber hinaus findet eine wissenschaftliche Beratung statt, die von den wissenschaftlichen Mitarbeitern des ZIM durchgeführt wird. Wir bitten jedoch darum, erst die studentische Beratung um Rat zu fragen. Diese vermittelt Sie auch an den zuständigen Mitarbeiter.

Die Beratung möchte allen Hilfesuchenden bei der Lösung von Problemen helfen, die bei der Nutzung von Computern und des Uni-Netzes auftreten, insbesondere auch bei der Feststellung und Suche von Fehlern. Eine sinnvolle Beratung ist meist nur dann möglich, wenn die Fehlersituation präzise beschrieben werden kann; entsprechend sind vorhandene Unterlagen (z.B. Programmlisten/-ausgaben, Mitschriften von Fehlermeldungen etc.) mitzubringen.

Die Beratung umfasst nicht das Vermitteln von EDV-Grundkenntnissen! Dafür gibt es Kurse, Bücher etc. und das können wir zeitlich auch gar nicht leisten. Aus dem gleichen Grund ist die Beratung auch kein Programmierdienst für die Uni Wuppertal. Für die Durchführung von DV-Projekten ist jeder Benutzer selbst verantwortlich.