Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

News

  • 2 studentische Hilfskräfte für den Bereich Medien-Service/-Produktion gesucht
    Zur Unterstützung der Abteilung Medien-Service suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei neue... [more]
  • Phishing-Mails im Umlauf
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "MICROSOFT OUTLOOK" im Umlauf. Der Empfänger... [more]
  • Studentische Hilfskraft für den Bereich E-Learning gesucht
    Schlagworte: E-Learning, Lerntechnologien, Moodle [more]
  • Anmeldung an Zoom gestört - Error Code 1132
    Aktuell liegt eine Störung in der Anmeldung an Zoom vor, die einige Benutzer*innen bei uns betrifft.... [more]
  • Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Parallel zu den Schließungszeiten der BUW wird auch das ZIM vom 24.12.2020 bis einschließlich dem... [more]
go to Archive ->

Aktuelle Informationen des ZIM im Rahmen der Maßnahmen der BUW zu COVID-19/Corona-Virus

Die derzeitigen Einschränkungen im öffentlichen Raum zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus gehen einher mit einer bisher beispiellosen Nachfrage nach digitalen Angeboten und Räumen. Aus diesem Grund hat das ZIM die digitalen Systeme der BUW für die intensivere Nutzung durch die Uni@Home vorbereitet. 

Erreichbarkeit unserer Mitarbeiter*innen

Die Benutzerberatung sowie alle IT-Schulungsräume sind derzeit bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Die Mitarbeiter*innen des ZIM sind auf den Ihnen bekannten Wegen (Telefon/E-Mail) zu erreichen und arbeiten überwiegend aus dem Home Office.

Die Geräteausleihe steht zur Zeit ebenfalls nicht zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihr Anliegen bevorzugt an die folgende E-Mail Adresse: zimber{at}uni-wuppertal.de oder rufen Sie uns unter 0202 / 439 - 3295 an.

Damit Ihre Anfrage die für sie vorgesehenen Mitarbeiter*innen erreicht und von diesen bestmöglich bearbeitet werden kann, bitten wir darum, Ihr Problem so detailliert wie möglich zu schildern. So helfen Sie uns, dass Ihre Anliegen schnell beantwortet werden können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der Menge an Anfragen und der Art des Anliegens zu verzögerten Bearbeitungszeiten kommen kann.