Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

News

  • Studentische Hilfskraft für die zentrale Account- und Userverwaltung
    Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung betreibt für die Bergische Universität eine... [more]
  • Wissenschaftliche Hilfskraft (WHF/WHK) für die Mediothek gesucht!
    Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung betreibt die Mediothek, welche eine breit... [more]
  • Supportende Windows 7 / Server 2008
    wie hinlänglich bekannt sein dürfte endet der Support für Windows 7 und Server 2008 am 14.01.2020,... [more]
  • Änderung der Lizenzbedingungen von Oracle Java
    Die Lizenzbedingungen von Oracle Java haben sich zum 1. Februar 2019 geändert. Dies bedeutet, dass... [more]
  • Warnung vor erneuter Phishingwelle - Angebliches Sicherheitsupgrade
    Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen über eine neue Phishing-Mail. In diesen Mails wird mit... [more]
go to Archive ->

Medien

Titel

Hörsaal- und Medientechniksupport

Leistungsmerkmale

Das ZIM unterstützt Lecture Recording und stellt dafür einen On-Demand-Streamingserver zur Verfügung. Die Konvertierung von angeliefertem Video-Material in entsprechende Transportformate ist möglich. Für die aufwändigere Form des Webcastings als Live-Videoübertragung werden Kameraführung, Tonmischung, Bildregie und Technik durch das Personal des ZIM übernommen und die Übertragungsqualität im Netz überwacht.

Für Vortragsveranstaltungen können außerhalb der Geräteausleihe kleine Beschallungsanlagen zusammengestellt und ausgeliehen werden. Bei größeren Veranstaltungen ist eine Betreuung möglich.

Multimedia-Hörsäle

Die Bergische Universität verfügt zurzeit über 43 Hörsäle mit einer multimedialen Einrichtung. Dazu kommen noch die Seminarräume im Gebäude K, das Gästehaus, das Multimedia-Studio T.09.01 sowie der Senatssaal, der auch mit Audio- und Projektionstechnik ausgestattet ist. Diese Räume stehen unter der Verwaltung des Gebäudemanagements (Dezernat 5). Das ZIM ist mit der Planung und Weiterentwicklung der Hörsäle beauftragt, organisiert in Absprache mit dem Gebäudemanagement den Support für die Funktion der Medienanlagen und weist die Lehrenden individuell ein. Einige Hörsäle und Seminarräume unterstehen den Fakultäten direkt und werden nach deren Spezifikation ausgestattet.

Die Multimedia-Hörsäle gehören zu den am stärksten genutzten und größten Räumen der Bergischen Universität Wuppertal. Neben dem obligatorischen Anschluss an das Universitätsnetz gehören dazu Projektoren, elektroakustische Anlagen, Signaltechnik und Anlagensteuerung. Die größeren Hörsäle verfügen über drahtlose Mikrofonanlagen, interaktive Pen-Displays, Beleuchtungssteuerung sowie die Infrastruktur zur Videoübertragung und -aufzeichnung.

Nutzergruppen Mitglieder und Angehörige der Bergischen Universität Wuppertal
Dienstleistungszeiten 24 x 7
Antragsmodalitäten Mit Zuteilung eines Benutzeraccounts
Gebühr & Entgelt Für den Service werden keine Gebühren oder Entgelte in Rechnung gestellt.
Zurück zur Übersicht