Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

News

  • Studentische Hilfskraft für die zentrale Account- und Userverwaltung
    Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung betreibt für die Bergische Universität eine... [more]
  • Wissenschaftliche Hilfskraft (WHF/WHK) für die Mediothek gesucht!
    Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung betreibt die Mediothek, welche eine breit... [more]
  • Supportende Windows 7 / Server 2008
    wie hinlänglich bekannt sein dürfte endet der Support für Windows 7 und Server 2008 am 14.01.2020,... [more]
  • Änderung der Lizenzbedingungen von Oracle Java
    Die Lizenzbedingungen von Oracle Java haben sich zum 1. Februar 2019 geändert. Dies bedeutet, dass... [more]
  • Warnung vor erneuter Phishingwelle - Angebliches Sicherheitsupgrade
    Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen über eine neue Phishing-Mail. In diesen Mails wird mit... [more]
go to Archive ->

IT-Sicherheit

Titel

Digitale Zertifikate (PKI-Infrastruktur)

Leistungsmerkmale

Zertifikate für die sichere Kommunikation

Stand der Technik ist es, Zertifikate für eine sichere Kommunikation einzusetzen.

Das ZIM bietet für die Bergische Universität sowohl persönliche Zertifikate als auch Server-Zertifikate an. Realisiert wird dies mittels einer an den DFN-Verein ausgelagerten Zertifizierungsstelle (Certificate Authority, CA), die Teil der DFN-PKI (Public-Key-Infrastruktur) ist.

Alle Angehörigen der Bergischen Universität Wuppertal können persönliche und Server-Zertifikate über die Webseite „Uni-Wuppertal CA” beantragen. Dabei wird das Schlüsselpaar bestehend aus privatem Schlüssel (Private Key) und öffentlichem Schlüssel (Public Key) während der Beantragung erzeugt.

Das ZIM stellt nur Nutzerzertifikate aus, die eine E-Mail-Adresse der Bergischen Universität Wuppertal beinhalten und Server-Zertifikate nur für offizielle Dienste der Bergischen Universität Wuppertal. Die Antragstellung erfolgt in beiden Fällen über die Webseite der „Uni-Wuppertal CA”.

Als oberste Zertifizierungsinstanz (Policy Certification Authority, PCA) dieser PKI fungiert der DFN-Verein. Die CA der DFN-PKI ist eine Zwischenzertifizierungsstelle und wurde selbst durch ein Zertifikat der Stammzertifizierungsstelle (Deutsche Telekom Root-CA 2) authentifiziert. Der öffentliche Schlüssel der PCA ist in einem Zertifikat enthalten (DFN-Verein PCA Global – G01), ausgestellt durch die Deutsche Telekom. Man spricht von einer „Zertifikatskette”.

Über die Root-CA sind die Bergische Universität Wuppertal-Zertifikate den gängigen Browsern und Mail-Clienten bekannt. Die Bergische Universität Wuppertal-Zertifikate können auch über die oben angegebene Webseite importiert werden.

Nutzergruppen Mitglieder und Angehörige der Bergischen Universität Wuppertal
Dienstleistungszeiten 24 x 7
Antragsmodalitäten Mit Zuteilung eines Benutzeraccounts
Gebühr & Entgelt Für den Service werden keine Gebühren oder Entgelte in Rechnung gestellt.
Zurück zur Übersicht