Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

News

  • Wartungsarbeiten am zentralen Firewall
    Durch durch dringende Wartungsarbeiten kommt es heute am 8.5.2021 im Zeitraum zwischen 11:00 und... [more]
  • Wartungsarbeiten IDP-Server am 09. Mai 2021
    Wartungsarbeiten IDP-Server am 09. Mai 2021 [more]
  • Phishing-Mails im Umlauf
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails von Gmail-Adressen im Umlauf. Als Anzeigename für eine... [more]
  • Netzwerkanfragen derzeit verzögert
    Aufgrund von Krankheit ist unsere Netzwerkabteilung derzeit nur eingeschränkt erreichbar.  Wir... [more]
  • Störung des WLAN
    Update: Das WLAN funktioniert wieder. Sollten dennoch Probleme auftreten, so bitten wir darum,... [more]
go to Archive ->

§52a UrhG - Keine Änderung in der Nutzung ab 01.01.2016

Created by: Christian Nölle

Auch im Jahr 2016 sollen Sprachwerksnutzungen nach § 52a UrhG pauschal abgegolten werden.

Die Kultusministerkonferenz der Länder und die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) haben sich kürzlich darauf verständigt, die gemäß § 52a UrhG gesetzlich erlaubten Intranetnutzungen an öffentlichen Hochschulen, wie sie beispielsweise für digitale Semesterapparate von Bedeutung sind, im Jahr 2016 nochmals über eine angemessene Pauschalzahlung zu vergüten. Im Jahr 2016 ist daher noch keine Einzelerfassung der Nutzungen nach § 52a UrhG durch die Hochschulen vorzunehmen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung der KMK und VG Wort, aus der auch der o.a. zitierte Absatz entnommen wurde.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser E-Learning Team