Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Select language

News

  • Anmeldung an Zoom gestört - Error Code 1132
    Aktuell liegt eine Störung in der Anmeldung an Zoom vor, die einige Benutzer*innen bei uns betrifft.... [more]
  • Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Parallel zu den Schließungszeiten der BUW wird auch das ZIM vom 24.12.2020 bis einschließlich dem... [more]
  • Dell Vorteilsprogramm für Studierende und akademisches Personal
    Die Firma Dell bietet all unseren Studierenden und dem akademischen Personal der Uni Wuppertal... [more]
  • Aufgrund der aktuellen Corona Lage Einstellung des Präsenzbetriebes der Benutzerberatung
    Aufgrund der aktuellen Corona Lage stellen wir den Präsenzbetrieb der Benutzerberatung ab sofort... [more]
  • Neues WLAN-Zertifikat ab dem 11.12.2020
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,die Zertifikate der Authentifizierungsserver werden am 11.12.2020für... [more]
go to Archive ->

Integration des Digital-Signage-Systems in das Redaktionssystem TYPO3

Created by: Kirsten Roschanski

TYPO3 kommuniziert mit kompas

Seit November 2010 betreibt die Universitätskommunikation in Kooperation mit dem Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung das Digital-Signage-System kompas der Firma dimedis. Mit aktuell 12 Displays an den drei Standorten werden Besucher und Universitätsangehörige, Professoren, Verwaltungsangestellte, vor allem aber die rund 19.000 Studierenden, über das aktuelle Arbeiten und Leben auf dem Campus informiert. Ergänzt wird das Programm durch regionale und überregionale Nachrichten, Veranstaltungstipps, Abfahrtzeiten der Busse und das Campus-Wetter. Die Nachrichten werden nach dem KISS-Prinzip (keep it short and simple) verfasst.

Da die Online-Redaktion der Universitätskommunikation seit Januar 2013 selbst das zentrale Content-Management-System TYPO3 nutzt, bot sich eine Integration des Digital-Signage-Systems geradezu an.

Seit dem heutigen Dienstagmorgen werden die Nachrichten nun direkt aus dem Redaktionssystem TYPO3 an das Digital-Signage-System kompas übermittelt.

Durch den Wegfall des Wechsels zwischen den Systemen kann nicht nur Zeit gespart werden. Vielmehr ermöglicht die Integration eine bessere Verwaltung der Nachrichten sowie umfangreichere Gestaltungsmöglichkeit. Durch die in TYPO3 vorhandenen Möglichkeiten, Inhalte zeitlich zu steuern, können nun Termine nach Veranstaltungsende automatisiert aus dem Nachrichtenpool entfernt werden.

Der Online-Redaktion konnte durch diese Schnittstelle eine einfache und optimierte Arbeitsumgebung geschaffen werden, was auch die Flexibilität von TYPO3 aufzeigt.