Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Sciebo-Update am 14. und 15.11.2019
    Am 14. und 15.11.2019 wird Sciebo jeweils in der Zeit von 7:30-8:30 Uhr aufgrund von... [mehr]
  • Wartungsarbeiten an den Identity Provider des ZIM
    Am Donnerstag, den 14.11.2019 wird in der Zeit von 07:00 - 08:00 Uhr der interne IDP... [mehr]
  • Studentische Hilfskraft für die Benutzerberatung des ZIM (9h Woche) gesucht
    Das ZIM sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (SHK) für den Helpdesk... [mehr]
  • Neuer Service: Chat Server "Rocket.Chat"
    Ab sofort steht allen Beschäftigten der Universität der Rocket.Chat zur Verfügung, welcher in... [mehr]
  • Studentische Hilfskraft für den Bereich E-Learning gesucht
    Das ZIM sucht für den Bereich E-Learning ab dem 01.12.2019 eine engagierte studentische Hilfskraft... [mehr]
zum Archiv ->

Internationale Mobilität und Kooperation Digital - Lifting Digital Treasures

Das im DAAD-Programm "Internationale Mobilität und Kooperation Digital – Lifting Digital Treasures" in Stufe I bewilligte Projekt "Lifting Digital Treasures" hat zum Ziel, die Internationalisierung an der Bergischen Universität Wuppertal voranzutreiben und die Attraktivität der Studienangebote durch eine virtuelle Lern- und Arbeitsumgebung zu steigern.

Als beteiligte Projektpartner an der BUW wollen das Institut für Bildungsforschung in der School of Education (Prof. Dr. Cornelia Gräsel), die Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften (Prof. Dr. Matei ChihaiaProf. Dr. Ursula Kocher), die Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen (Prof. Dr.-Ing. Felix Huber), das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM), das VR/AR-Labor sowie das International Office über die Entwicklung von digitalen Lehr- und Lernszenarien mit besonderem Fokus auf interkultureller Kommunikation, mittels VR- und AR-gestützter Lernmethoden und digitaler Lernplattformen (virtual classroom) eine verbesserte Betreuungssituation, mehr Flexibilität in der Studienplanung und größtmöglichen Austausch zwischen incoming & outgoing Studierenden herstellen. 

 

In Kooperation mit den vier Partnerhochschulen der BUW 

 wird aktuell der Projektantrag für Stufe II des Programms erarbeitet.