Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Zwei studentische Hilfskräfte für die Geräteausleihe des ZIM gesucht
    Das ZIM sucht für den Bereich Geräteausleihe, zum nächstmöglichen Termin, zwei engagierte... [mehr]
  • Zoom: Warteraum als Standard aktiviert!
    Bitte beachten Sie, dass ab sofort der Warteraum im Standard für alle Meetings aktiviert ist. Sie... [mehr]
  • Update auf den Zoom Client Version 5 obligatorisch
    Bitte beachten Sie, dass es ab dem 30.5.2020 zwingend erforderlich ist, den Zoom Client ab Version... [mehr]
  • Phishing-Welle
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "Sicherheitsalarm. Hacker kennen das... [mehr]
  • Neuer Dienst: CryptPad
    Mit CryptPad steht Ihnen ab sofort ein webbasierter, verschlüsselter neuer Dienst des ZIM zur... [mehr]
zum Archiv ->

Wie wird man Beauftragter?

In Bereichen, in denen nicht jede(r) Mitarbeiter(in) über einen Zugang zu den Rechners des ZIM verfügt, ergibt es sich zwangsläufig, dass ein(e) Beauftragte(r) bestimmt werden muss, der die Daten für alle anderen Mitarbeiter pflegt. Dabei kann man noch wählen, ob eine(r) für den gesamten Fachbereich oder jeweils eine(r) im Fachgebiet bestimmt wird, wobei die letztere Möglichkeit von uns empfohlen wird, da die Daten dort gepflegt werden sollten, wo sie anfallen. Wenn Sie einen Mitarbeiter als Beauftragten bestimmen möchten oder Sie als Beauftragter bestimmt worden sind, beachten Sie bitte Folgendes:

  1. Falls der Beauftragte noch keinen Account/Benutzernamen im ZIM besitzt, bitte diesen mit einem ausgefüllten und vom Vorgesetzten unterschriebenen Benutzerantrag beantragen.
  2. Online-Accountantrag
  3. Die Information an den Telefonbuchkoordinator unter Angabe des Namens, Vornamens, Accounts, Fachbereiches und Fachgebietes senden.
  4. Es können Beauftragte für einen ganzen Fachbereich, Zentrale Einheit , Verwaltungsdezernat oder nur für ein Fachgebiet innerhalb des Fachbereiches, Unterdezernat innerhalb eines Verwaltungsdezernats bestimmt werden.