Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Studentische Hilfskraft für die zentrale Account- und Userverwaltung
    Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung betreibt für die Bergische Universität eine... [mehr]
  • Wissenschaftliche Hilfskraft (WHF/WHK) für die Mediothek gesucht!
    Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung betreibt die Mediothek, welche eine breit... [mehr]
  • Supportende Windows 7 / Server 2008
    wie hinlänglich bekannt sein dürfte endet der Support für Windows 7 und Server 2008 am 14.01.2020,... [mehr]
  • Änderung der Lizenzbedingungen von Oracle Java
    Die Lizenzbedingungen von Oracle Java haben sich zum 1. Februar 2019 geändert. Dies bedeutet, dass... [mehr]
  • Warnung vor erneuter Phishingwelle - Angebliches Sicherheitsupgrade
    Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen über eine neue Phishing-Mail. In diesen Mails wird mit... [mehr]
zum Archiv ->

Lehre anschaulich machen - praktische Anwendungen und Erfahrungen!

Mittwoch, 17.05.2017, von 16:00-17:00 Uhr, Campus Grifflenberg, Gebäude T.09.01

Die Bergische Universität Wuppertal unterstützt Dozentinnen und Dozenten, Lehrveranstaltungen und Prüfungen effektiv und einfach auf neue Weise zu gestalten. Die Werkzeuge und Methoden hierzu können Sie in dieser Veranstaltung kennenlernen und ausprobieren. Der Austausch von praktischen Erfahrungen bietet die Basis, die eigenen Kenntnisse und Möglichkeiten zu erweitern. 

Die Veranstaltungsreihe richtet sich diesmal explizit an Lehrende der BUW und stellt aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen mit dem E-Learning Angeboten des ZIM vor. 

Vortragende:
Frau PD Dr. Meyer, Frau Dr. Seehagen-Marx, Herr Spehr und Herr von Danwitz.  

Programm:

  • Erfahrungen in der Lehre mit dem Abstimmungssystem ARSnova
  • Vorstellung des E-Lehrveranstaltungsplaners (ELP)
  • Erfahrungen mit E-Klausuren
  • Innovative Visualizer - anfassen, ausprobieren...
  • Lernvideo-Bibliothek als Campuslizenz - vielfältige Möglichkeiten für die Lehre

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten für eine bessere Planung um eine formlose Anmeldung per E-Mail. Selbstverständlich sind Sie aber auch spontan und ohne vorherige Anmeldung willkommen.