Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Zwei studentische Hilfskräfte für die Geräteausleihe des ZIM gesucht
    Das ZIM sucht für den Bereich Geräteausleihe, zum nächstmöglichen Termin, zwei engagierte... [mehr]
  • Zoom: Warteraum als Standard aktiviert!
    Bitte beachten Sie, dass ab sofort der Warteraum im Standard für alle Meetings aktiviert ist. Sie... [mehr]
  • Update auf den Zoom Client Version 5 obligatorisch
    Bitte beachten Sie, dass es ab dem 30.5.2020 zwingend erforderlich ist, den Zoom Client ab Version... [mehr]
  • Phishing-Welle
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "Sicherheitsalarm. Hacker kennen das... [mehr]
  • Neuer Dienst: CryptPad
    Mit CryptPad steht Ihnen ab sofort ein webbasierter, verschlüsselter neuer Dienst des ZIM zur... [mehr]
zum Archiv ->

Digitale Abgabe von Prüfungsleistungen

Seit dem Wintersemester 2019/20 können alle uneingeschränkt wiederholbaren Prüfungsleistungen (Hausarbeiten, Ausarbeitungen, Praktikumsberichte usw.) auch digital abgegeben und bewertet werden, wodurch die gesamte Prüfungsakte digital vorliegt. Dieser Prozess wird mittels der Aktivität Aufgabe im Learning Management System Moodle realisiert. Hierbei wird die Authentizität und Integrität der Dateien sichergestellt und für Lehrende und Studierende überprüfbar gemacht. Dies geschieht durch die Speicherung der Hashwerte der Abgabe- und Bewertungsdateien. Zusätzlich wird die Prüfungsakte durch das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) für die Dauer der Aufbewahrungsfrist von zwei Jahren archiviert, sodass der Zugang zur Prüfungsakte, unabhängig vom Zugang zu Moodle, sichergestellt ist. Die Noten für die Prüfungsleistungen übermitteln die Lehrenden wie bisher an das Prüfungsamt.

In unseren Anleitungen erfahren Lehrende wie sie die digitale Abgabe und Bewertung von Prüfungsleistungen über Moodle einfach realisieren können und Studierende, wie Sie ihre Prüfungsleistungen unkompliziert digital einreichen können.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an e-teaching{at}uni-wuppertal.de

Hashwertchecker

Hier können Sie anhand des Hashwertes Ihrer Datei überprüfen, ob diese erfolgreich als Abgabe in Moodle hochgeladen worden ist.

Dazu müssen Sie die gleiche Datei, die Sie in Moodle hochgeladen haben, auswählen; stimmt der hier angezeigte Hashwert mit dem in Moodle angezeigten Hashwert überein, so wurde genau diese Datei in Moodle gespeichert.

Bitte beachten Sie: Die Abgaben der letzten 24 Stunden sind erst ab 5:00 Uhr des Folgetages überprüfbar.