Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Phishing-Mails: "E-Mail-Sicherheits-aktualisieren"
      Derzeit sind E-Mails in Umlauf,die über ein "Sicherheitsupdate für das E-Mail-System" berichten. ... [mehr]
  • Campus App: WiWi-Studierende ab WS19/20 ohne Notenansicht
    Wie uns von der Universitätsverwaltung mitgeteilt wurde, werden die Prüfungsleistungen der... [mehr]
  • Phishing-Mails "Mitteilung der Universität Wuppertal / Rektorat"
    Derzeit sind E-Mails in Umlauf, die auf den ersten Blick so wirken, als seien sie vom Rektorat.... [mehr]
  • Moodle Wartungsarbeiten beendet
    Moodle ist nun wieder erreichbar. Mit freundlichen Grüßen Ihr Zentrum für Informations- und... [mehr]
  • Trojaner innerhalb der Phishing Mails im Umlauf
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit folgendem Inhalt im Umlauf:Von: eFax DienstBetreff:... [mehr]
zum Archiv ->

MS SQL Datenbankserver

Die Abteilung Zentrale Windows Dienste betreibt einen MS SQL 2014 Datenbankserver. Dieser Datenbankserver wird in einem Failovercluster betrieben um Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Alle Datenbanken auf diesem Server werden vollautomatisiert gesichert.

Um unberechtigte Zugriffe auf die Datenbanken zu verhindern, wird für jede Datenbank ein lokaler Datenbankbenutzer erzeugt, der explizit nur auf diese eine Datenbank berechtigt ist.
Andere Nutzer der zentralen SQL-Instanz haben somit keinerlei Zugriff auf Ihre Datenbank.

Fakultäten und Einrichtungen haben die Möglichkeit, die zentrale SQL-Instanz gegen eine geringe Betriebspauschale mitzubenutzen und benötigen daher weder die nötige Infrastruktur noch das administrative Know-How zum Betrieb eines eigenen SQL Datenbankservers.

Um eine SQL Datenbank zu beantragen füllen Sie bitte die Vereinbarungserklärung aus und schicken diese an das ZIM.

Ansprechpartner: 

Herr Kletke, Herr Laisiepen, Herr Spehr und Herr Wurl

Zentrale Hotline: 3471

Zentrale Mailadresse: zwd{at}uni-wuppertal.de