Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Anmeldung an Zoom gestört - Error Code 1132
    Aktuell liegt eine Störung in der Anmeldung an Zoom vor, die einige Benutzer*innen bei uns betrifft.... [mehr]
  • Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Parallel zu den Schließungszeiten der BUW wird auch das ZIM vom 24.12.2020 bis einschließlich dem... [mehr]
  • Dell Vorteilsprogramm für Studierende und akademisches Personal
    Die Firma Dell bietet all unseren Studierenden und dem akademischen Personal der Uni Wuppertal... [mehr]
  • Aufgrund der aktuellen Corona Lage Einstellung des Präsenzbetriebes der Benutzerberatung
    Aufgrund der aktuellen Corona Lage stellen wir den Präsenzbetrieb der Benutzerberatung ab sofort... [mehr]
  • Neues WLAN-Zertifikat ab dem 11.12.2020
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,die Zertifikate der Authentifizierungsserver werden am 11.12.2020für... [mehr]
zum Archiv ->

Zoom Videokonferenzen und Webinare

Das ZIM stellt für alle Angehörigen der Universität eine Campuslizenz der Videokonferenz- und Webinarsoftware Zoom zur Verfügung.

Der Login erfolgt per ZIM-Account über unsere Shibboleth-Infrastruktur auf https://uni-wuppertal.zoom.us/ oder mit dem Zoom-Client über "Sign in with SSO".

Zoom-Meetings können für die Durchführung von Besprechungen und Lehrveranstaltungen mit maximal 300 Teilnehmer*innen genutzt werden.

Zoom-Webinare können für die Durchführung großer Lehrveranstaltungen mit bis zu 500 Teilnehmer*innen genutzt werden. 

Weitere Informationen zu Meetings und Webinaren finden Sie in der FAQ.

Im Hilfebereich finden Sie Anleitungen zum Login für neue Nutzer*innen und für solche, die unter ihrer Uni-E-Mail-Adresse bereits einen Zoom-Account besitzen und diesen in die Campulizenz migrieren möchten. Weiterhin finden Sie dort Anleitungen zur Nutzung von Zoom. 

Hinweise zum Datenschutz in Kürze

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Wie sicher und datenschutzkonform ist der Einsatz von Zoom?

Zoom ist eine Cloud-Lösung, d.h. die Software wird beim Anbieter betrieben. Die BUW hat mit diesem Anbieter aber einen durch die Datenschutzbeauftragten geprüfte Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass die Einhaltung der strengen Datenschutzregelungen der DS-GVO gewahrt ist. Zusätzlich werden durch die Administratoren des ZIM entsprechende Einstellungen (Privacy by default) vorgenommen, die das Datenschutzniveau der Software im Vergleich zu den Standardeinstellungen weiter erhöhen.

Durch die hohe Popularität, die Zoom durch die Corona-Krise bekommen hat, steht der Dienst derzeit sehr stark im Fokus der Öffentlichkeit, auch im Hinblick auf den Datenschutz. Dies bedeutet auf der einen Seite, dass Missbrauchsversuche (wie etwa das mutwillige Stören von Videokonferenzen) zunehmen, auf der anderen Seite werden so aber auch mögliche Schwachstellen der Software schneller erkannt und können durch den Hersteller schneller behoben werden. So hat Zoom in letzter Zeit sehr schnell auf Kritik und Hinweise reagiert und mögliche Schwachstellen geschlossen. Der Anbieter hat die hohe Bedeutung des Themas gerade für europäische Nutzer*innen mittlerweile erkannt und bemüht sich durch zahlreiche Maßnahmen um eine verbesserte Transparenz und das Vertrauen der Nutzer*innen.

Wir halten Zoom über die BUW Campus-Lizenz aus folgenden Gründen für datenschutzmäßig unkritisch:

  • Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung zwischen BUW und Zoom garantiert DS-GVO-Konformität
  • Zahlreiche potentiell kritische Funktionen durch das ZIM bereits deaktiviert (z.B. Anmeldung mittels Facebook)
  • Meetings sind transportverschlüsselt (AES 256-bit GCM) und lassen sich durch zahlreiche Zoom-Features (Passwort, Warteraumfreigabe, geheime Raum-ID usw.) vor Missbrauch (sog. Zoombombing) schützen
  • Zoom bessert bekannte Schwachstellen schnell nach und konzentriert sich in den nächsten Monaten ausschließlich auf Sicherheitsfeatures
« Go back

Bitte beachten Sie die zusätzlich zentrale FAQ zu Zoom auf unseren Hilfeseiten. Die o.a. Punkte bilden nur die Infos zu Datenschutz und Betriebssicherheit ab.

Ergänzende Regelungen gem. § 3 Abs. 6 für die Benutzungsordnung des ZIM an der Bergischen Universität Wuppertal

Beachten Sie, dass dieser Service nicht dafür vorgesehen ist, interne oder vertrauliche Informationen der Universität zu erstellen oder zu bearbeiten. Sie und die Nutzenden sind dafür verantwortlich das Dienst- und Amtsgeheimnis zu wahren und die Vorgaben Ihrer Einrichtung zur Informationssicherheit zu beachten.

Soweit Sie mit der Anwendung personenbezogene Daten Dritter verarbeiten, müssen Sie und die Nutzenden der Software die Vorschriften des Datenschutzes einhalten und die Erfüllung der Informationspflichten sicherstellen.

Hinweise zur ersten Anmeldung

Ich nehme zur Kenntnis, dass

  • mein Vorname und Nachname
  • meine E-Mail-Adresse der Hochschule
  • Angehörigkeit und Mitgliedstatus zur Hochschule

zum Bezug und Nutzung der Software / des Services Zoom und seinen cloudbasierten Servicefunktionen als Hilfsmittel für die Lehre und Forschung durch die Verantwortlichen verarbeitet werden.

Bei erstmaliger Übermittlung dieser Daten oder bei Änderungen der Struktur der zu verarbeitenden Daten wird der Benutzer während des Authentifizierungsvorgangs entsprechend informiert.