Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Ausfall der Glasfaseranbindung WTEC Haus 3 Liese Meitner Straße 13
    Bei Sanierungsarbeiten im Nachbargebäude wurde heute gegen 10:30 die dort verlaufende... [mehr]
  • Weitere Phishing-Mail mit dem Betreff "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität des Microsoft-Kontos" im Umlauf
      Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität des... [mehr]
  • Weitere Phishing-Mails im Umlauf
    Aktuell werden vermehrt E-Mails mit dem Betreff "E-Mail-Kontingent Warnung!" empfangen. In diesen... [mehr]
  • Weitere Phishingmails mit dem Betreff "Kritisch sicherheit beachten!" im Umlauf
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "Kritisch sicherheit beachten!" im Umlauf. ... [mehr]
  • Update Cryptpad
    Die zentrale Cryptpad Installation an der Uni Wuppertal wurde heute auf die neuste Version... [mehr]
zum Archiv ->

VPN-Außenzugang zum BUW-Netz

Allgemeines zu VPN-Verbindungen (Virtual Privat Network)

Einige Dienstleistungen der BUW wie z.B. Hausmitteilungen, Datenbanken der Universitätsbibliothek oder der Zugriff auf lizensierte Software werden nur im internen Rechnernetz der Universität angeboten. Um von außerhalb der Universität auf diese Bereiche zugreifen zu können benötigen Sie eine VPN-Verbindung. Damit erhalten Sie eine IP-Adresse aus dem Adressbereich der Hochschule, die Ihren Rechner als zur Universität gehörig ausweist. Sie benötigen hierfür neben Ihrer User-ID und Ihrem Passwort (identisch zu allen anderen Diensten des ZIM, z. B. Webmail) einen sogenannten VPN-Client, der eine gesicherte Verbindung zum Universitätsnetzwerk herstellt.

 

Nutzung des Web-basierten VPN

Der Web-basierte VPN-Dienst bietet gesicherten Zugang zum Surfen im Universitätsnetz und funktioniert genau wie Webmail per Einwahl über einen Internet-Browser.

Derzeit halten wir zwei verschiedene VPN Server bereit, über die Sie die Einwahl realisieren können.

Für die uneingeschränkte Nutzung ist die Installation des Juniper Pulse Secure VPN-Client oder des Cisco AnyConnect VPN-Clients erforderlich.

Download und Anleitung für die Clients

Für die uneingeschränkte Nutzung der VPN Zugangsmöglichkeit sollten Sie allerdings auf die Clients für die entsprechenden Portale zurückgreifen. Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Anleitungen für die Einrichtung der unterschiedlichen Clients.

Der Software-Download funktioniert aus lizenzrechtlichen Gründen nur innerhalb des Universitätsnetzes.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung, Tel. 439-3295.