Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • sporadische STÖRUNG: Probleme beim Abspielen von Videos (Unterbrechung) im Videoportal
    Update vom 11.1.2021: bisher konnten wir noch nicht endgültig herausbekommen, an was es tatsächlich... [mehr]
  • Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Parallel zu den Schließungszeiten der BUW wird auch das ZIM vom 24.12.2020 bis einschließlich dem... [mehr]
  • Dell Vorteilsprogramm für Studierende und akademisches Personal
    Die Firma Dell bietet all unseren Studierenden und dem akademischen Personal der Uni Wuppertal... [mehr]
  • Aufgrund der aktuellen Corona Lage Einstellung des Präsenzbetriebes der Benutzerberatung
    Aufgrund der aktuellen Corona Lage stellen wir den Präsenzbetrieb der Benutzerberatung ab sofort... [mehr]
  • Neues WLAN-Zertifikat ab dem 11.12.2020
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,die Zertifikate der Authentifizierungsserver werden am 11.12.2020für... [mehr]
zum Archiv ->

Windows XP (manuelle Konfiguration)

1. Installation

Schalten Sie ggf. das WLAN Interface ein (extra Schalter am Notebook). Öffnen Sie das Fenster für die Netzwerkeinstellungen

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol mit der Bezeichnung 'Drahtlose Netzwerkverbindung' und anschließend im Untermenü mit der linken Maustaste auf 'Eigenschaften' (evtl. zuvor noch mit der linken Maustaste auf 'Aktivieren').

Wählen Sie in der Karteikarte 'Allgemein' an: 'Symbol bei Verbindung im Infobereich anzeigen' sowie 'Benachrichtigen, wenn diese Verbindung eingeschränkte oder keine Konnektivität besitzt'.

Wechseln Sie nun auf die Registerkarte 'Drahtlosnetzwerke'.

Das Häkchen 'Windows zum konfigurieren der Einstellungen' muss gesetzt sein!

Klicken Sie in der Rubrik 'Bevorzugte Netzwerke' auf [Hinzufügen].

In diesem Fenster tragen Sie auf der Registerkarte 'Zuordnung' nun folgende Angaben ein:

Netzwerkname (SSID): Uni-Wuppertal EAP

Netzwerkauthentifizierung: WPA (bzw. WPA2)

Datenverschlüsselung: TKIP  (bzw. AES)

Sollten WPA/TKIP nicht zur Verfügung stehen, aktualisieren Sie bitte den WLAN Treiber. Informationen dazu erhalten Sie vom Hersteller der Hardware.

Das Häkchen 'Dies ist ein Computer-zu-Computer-Netzwerk ..' darf nicht gesetzt sein!

Wechseln Sie auf die Registerkarte 'Authentifizierung'

Wählen Sie als EAP-Typ: Geschütztes EAP (PEAP)

Die beiden Häkchen bei:

'Als Computer authentifizieren ..'

'Als Gast authentifizieren ..'

entfernen.

Klicken Sie nun auf [Eigenschaften] des EAP-Typs

Setzen Sie hier die Häkchen vor: 'Serverzertifikat prüfen'

und unter 'Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen' bei: 'Deutsche Telekom Root CA 2'.

Sollten Sie das Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA 2" nicht in ihrer Liste finden, können Sie es hier herunterladen und manuell installieren.

Bei 'Authentifizierungsmethode auswählen' aktivieren Sie den Eintrag 'Sicheres Kennwort (EAP-MSCHAP v2)' aus. (EAP-MSCHAPv2 = Extended Authentication Protocol - MicroSoft CHallange Authentication Protocol Version 2)

Anschließend auf [Konfigurieren] klicken.

In diesem Fenster entfernen Sie das Häkchen für das Verwenden der Windows-Anmeldedaten.

Schließen Sie alle Fenster wieder mit einem Klick auf [OK].

Wenn Sie erstmalig in die Reichweite eines Hotspots kommen, werden Sie zur Eingabe Ihrer Anmeldeinformationen aufgefordert.

Klicken Sie zur einmaligen Eingabe Ihrer Zugangsdaten in das Fenster und geben im nachfolgenden Fenster ein:

Benutzername: XXXXXXX (Ersetzen Sie XXXXXXX durch Ihren Benutzernamen / ZIM-Login)

Kennwort: "Passwort/Kennwort" (Ihr geheimes Passwort)

Anmeldedomäne: --bleibt frei--

Nun sollte sich automatisch eine Netzwerkverbindung aufbauen sobald Sie sich im Empfangsbereich des WLANs aufhalten.

2. Weitere Einstellungen

a) DHCP

Damit Sie den öffentlichen Netzzugang über das Datennetz der Universität Wuppertal nutzen können, muss sichergestellt sein, dass Ihr Computer die erforderlichen Netzwerkeinstellungen automatisch über das Dynamic Host Konfiguration Protocol (DHCP) bezieht (dies ist bei den meisten Betriebssystemen die Standardeinstellung). Sollte es notwendig sein, diese Einstellungen zu überprüfen oder zu verändern, so folgenden Sie bitte dem nachstehenden Link.

  • Microsoft Windows - DHCP Einstellungen anpassen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung, Tel. 439-3295.