Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Campus App: WiWi-Studierende ab WS19/20 ohne Notenansicht
    Wie uns von der Universitätsverwaltung mitgeteilt wurde, werden die Prüfungsleistungen der... [mehr]
  • Phishing-Mails "Mitteilung der Universität Wuppertal / Rektorat"
    Derzeit sind E-Mails in Umlauf, die auf den ersten Blick so wirken, als seien sie vom Rektorat.... [mehr]
  • Moodle Wartungsarbeiten beendet
    Moodle ist nun wieder erreichbar. Mit freundlichen Grüßen Ihr Zentrum für Informations- und... [mehr]
  • Trojaner innerhalb der Phishing Mails im Umlauf
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit folgendem Inhalt im Umlauf:Von: eFax DienstBetreff:... [mehr]
  • Weitere Phishing Mails im Umlauf
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit folgendem Inhalt im Umlauf: "Von: Helpdesk... [mehr]
zum Archiv ->

Update vom 11.04.2019 21:30 Uhr: Lange Startzeit von Windows Rechnern nach Update vom 10.4.2019

----- Update um 21:30 -----:

In der Zwischenzeit hat Sophos einen KnowledgeBase Artikel zu dem Thema bereitgestellt:

https://community.sophos.com/kb/en-us/133945

Probleme existieren für: Windows 7, Windows 8.1, Windows 2008, Windows 2008 R2, Windows 2012 or Windows 2012 R2


----- Update um 12:30 -----:

Es hat sich inzwischen herausgestellt, dass alle drei Updates vom gestrigen Tage (KB4493472, KB4493448 und KB4493435) in Kombination mit aktiviertem Sophos Virenschutz zu generellen Problemen führen. Als derzeitig einzige Lösung kann wie folgt vorgegangen werden:

  • Starten im abgesicherten Modus
  • Anmeldung mit einem Account mit lokalen Admin Rechten
  • Rücknahme der Updates (KB4493472, KB4493448 und KB4493435)

Für Systeme im Rahmen der Premium ZWD-Dienste kommen wir im Laufe des Tages proaktiv vorbei. Sollten Sie bis 16 Uhr keine Hilfe erfahren haben, so melden Sie sich bitte bei Ihrem K_ITA oder über die entsprechende Hotline bei uns.


----- Ursprungsmeldung -----:

Das seit dem gestrigen Tage bereitgestellte Update KB4493472 führt dazu, dass der Rechner nach dem Neustart sehr lange benötigt (mehr als eine Stunde), um wieder verfügbar zu sein. Dieser Prozess ist leider im Nachhinein nicht mehr beeinflussbar, ein Unterbrechen führt im besten Fall nur zu einer Verlängerung, evtl. sogar zu einem nicht mehr benutzbaren System. Wahrscheinlich kommt das Problem aus dem Zusammenspiel mit in der BUW eingesetzten Antivirensoftware Sophos.

Sollten Sie aufgefordert werden, Ihren Rechner für ein Update neu zu starten, planen Sie diese Zeit für den Neustart bitte ein. Auf jeden Fall initiieren Sie einen Neustart (kein Herunterfahren) zum Ende Ihrer Arbeitszeit, damit der Updateprozess über Nacht beendet werden kann.