Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Achtung - Umfangreiche Änderung - Umzug der BUW sciebo Instanz am 30.10.2020
    Liebe sciebo Nutzer*innen, seit dem Ausbruch der Corona Pandemie ist die Nutzung von sciebo stark... [mehr]
  • Studentische Hilfskraft für die Benutzerberatung des ZIM gesucht (9h pro Woche)
    Das ZIM sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (SHK) für die... [mehr]
  • Wartungsarbeiten zentraler Mail-Server am 02.10.2020
    Aufgrund von Wartungsarbeiten ist der zentrale Mail-Server am 02.10.2020 ab 13:00 Uhr für ca. 1... [mehr]
  • Studentische Hilfskräfte (SHK) im Bereich Grafik/Videoproduktion und Medientechnik gesucht
    Die Abteilung Medien-Service sucht zwei Studentische Hilfskräfte zur Unterstützung bei... [mehr]
  • Wichtige Hinweise zur Geräteausleihe ab dem 01.09.2020
    Ab dem 01.09.2020 ist die Ausleihe von medientechnischen Geräten für alle Mitglieder und Angehörige... [mehr]
zum Archiv ->

INTERNET-CAFE: Wechsel Zeichensatzkodierung

Am Montag, den 14.02.2011, wird die Kodierung des Systemzeichensatzes von ISO-8859-1 auf Unicode UTF-8 umgestellt.

 

 

Beachten Sie bitte, dass alle Dateien, die Sie bisher in Ihrem Home-Verzeichnis gespeichert haben natürlich noch im ISO-Zeichensatz kodiert sind. Alle darin enthalten Sonderschriftzeichen (z.Bsp. öäüß ...) werden in einem Editor, welcher UTF8 darstellt nicht richtig angezeigt. Sie haben nun die Möglichkeit Ihre Textdateien von ISO-8859-1 nach UTF8 zu konvertieren indem Sie das Programm COD (Codepage Converter) aus dem Bereich "Dienstprogramme" aufrufen. Bitte konvertieren Sie immer in eine Datei, welche sich namentlich vom Original unterscheidet. Wenn Sie nun die konvertierte Datei im Texteditor Kate öffnen und unter dem Menüpunkt Extras die Kodierung auf UTF8 stellen sollten alle Schriftzeichen korrekt angezeigt werden.

COD ist ein GUI auf das Konvertierungsprogramm iconv, welches Sie auch aus der Konsole mit "iconv -f ISO_8859-1 -t UTF-8 -o <Zieldatei> <Quelldatei>" zur Konvertierung aufrufen können.

Mit der Umstellung werden auch Programm-Updates eingespielt, sowie erstmalig die Desktopumgebung GNOME 2.3 eingeführt. Sie können GNOME nutzen indem Sie am Login-Bildschirm die Taste F10 drücken und die Sitzung entsprechend auf GNOME umstellen.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des ZIM auf T11.