Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Zwei studentische Hilfskräfte für die Geräteausleihe des ZIM gesucht
    Das ZIM sucht für den Bereich Geräteausleihe, zum nächstmöglichen Termin, zwei engagierte... [mehr]
  • Zoom: Warteraum als Standard aktiviert!
    Bitte beachten Sie, dass ab sofort der Warteraum im Standard für alle Meetings aktiviert ist. Sie... [mehr]
  • Update auf den Zoom Client Version 5 obligatorisch
    Bitte beachten Sie, dass es ab dem 30.5.2020 zwingend erforderlich ist, den Zoom Client ab Version... [mehr]
  • Phishing-Welle
    Es sind aktuell vermehrt Phishing Mails mit dem Betreff "Sicherheitsalarm. Hacker kennen das... [mehr]
  • Neuer Dienst: CryptPad
    Mit CryptPad steht Ihnen ab sofort ein webbasierter, verschlüsselter neuer Dienst des ZIM zur... [mehr]
zum Archiv ->

Microsoft Select: Update-Lizenzen

 

 

Wegfall der Update-Lizenzen bei MS Select

 

Ab dem 1.10.2001 wird es keine Update-Lizenzen für die Pools Anwendungsprogramme und Server mehr geben. Statt dessen müssen Neulizenzen gekauft werden. Der Pool Systeme (Windows 9x/ME/2000/XP Workstation) ist davon nicht betroffen.

 

Dadurch verteuert sich beispielsweise MS Office XP Professional von 166,- DM (Update-Version) auf 203,- DM (Stand: 09/2001 gemäß MS-Select-Preisliste). Bei teuren Server-Produkten oder Developer-Versionen kann der Aufschlag noch happiger ausfallen. Wer in diesem Jahr den Kauf entsprechender Produkte plant, sollte dies möglichst noch im September erledigen.

 

Alternativen: Die Firma Sun Microsystems bietet mit StarOffice eine kostenlose Alternative zu MS Office. Das Produkt hat bei unabhängigen Tests hervorragend abgeschnitten, wird weiter entwickelt und ist weitestgehend kompatibel zu MS Office. StarOffice-CDs erhält man leihweise in der Benutzerberatung des HRZ.

 

Weitere Änderungen bei MS Select

 

Für alle Pools fallen die Upgrade-Advantage-Lizenzen weg. Diese Form der Software-Wartung wird an der Uni Wuppertal nicht genutzt. An die Stelle von Upgrade-Advantage tritt in Zukunft die sogenannte Software Assurance, die ebenfalls den Besitz einer aktuellen Produktlizenz voraussetzt. - Im Mai nächsten Jahres endet übrigens die Laufzeit des jetzigen MS Select-Vertrages.